• Neuraltherapie - Quaddelbehandlung

    Hierbei handelt es sich um eine spezifische Injektionstechnik mit speziellen Arzneipräparaten.

    Mit diesem Verfahren können viele Schmerzzustände positiv beeinflusst werden, wie z.B. bei akuten Ischialgien, chronischen Schmerzen der Wirbelsäule oder der Gelenke.

    Außerdem können mit der Neuraltherapie Störverbindungen unterbrochen werden, wie z. B. Narben, deren Gewebe häufig eine mangelnde elektrische Leitfähigkeit haben und damit Fernstörungen in anderen Organen auslösen können. Unterspritzt man die Narbe, wird die Leitfähigkeit wieder hergestellt, so dass die Narbe nicht mehr als Störfeld wirkt.